Private Eye

May 16th, 1982

Die Gruppe schleicht sich des Nachts auf das Unterdeck und versucht in den Vorratsraum zu kommen, indem Florence und Phillipp das Schloss knacken. Aus dem Raum ertönen kurzzeitig Geräusche, danach ist alles still.

Im Vorratsraum mit den Wassertanks ist nichts zu finden, doch dahinter gibt es einen weiteren Vorratsraum. Während Maxwell Wache hält, bewaffnen sich Florence und Phillipp. In der hintersten Ecke des Raumes stoßen sie auf einen ausgemergelten, pockennarbigen jungen Mann, der sie anzugeifen versucht.

Die beiden können ihn niederringen und versuchen ihn auszufragen – er will jedoch nichts verraten.
Also gehen Maxwell und Phillipp mit dem Mann zu dem Captain und holen ihn aus dem Schlaf, Florence zieht sich in ihre Kabine zurück. Gemeinsam beschließt man, den Jungen in eine leere Kabine zu sperren und später zu befragen. Der Captain wird Stillschweigen bewahren, um die Passagiere an Bord nicht zu beunruhigen, und überlässt den Rest der Gruppe.

Phillipp versteckt sich noch einmal im Vorratsraum und stellt Mortan Bolsen, den ersten Maat und Versorger des jungen Mannes, als dieser seinem Schützling das Frühstück bringen möchte. Bolsen gibt zu, Bartholomy Davies versteckt und versorgt zu haben, er hat ihm eine Kopie des Schlüssels für die Vorratsräume gegeben. Phillipp und er einigen sich, Stillschweigen zu bewahren.

Die Gruppe befragt Bartholomy Davies. Widerwillig berichtet dieser: Er ist der uneheliche Sohn von Lord Thorndike und wurde von diesem nie anerkannt. Während er an den Pocken erkrankte und in bitterer Armut lebte, schwelgte sein Vater im Reichtum. Dies konnte ihm Davies nie verzeihen, und so wollte er sich an ihm rächen. Thorndike weiß nicht wie sein Sohn aussieht, und auch Davies hat ihn nur ein paar Mal aus der Ferne gesehen.
Davies gibt zu: Auf sein Konto gehen der Brandanschlag, der Sabotageakt mit den Wasserkanistern und die Schrift auf dem Spiegel. Bei allem weiteren behauptet er, nichts damit zu tun gehabt zu haben.

Die Gruppe schlägt ihm vor, sich mit dem nächsten Versorgungsschiff abzusetzen und seinen Vater dann zu verlagen. Überantworten sie Davies nun der Obrigkeit, könnte er am Galgen baumeln. Davies stimmt zu.

Comments

VendettaPsychon

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.